Stadt Dornhan

Seitenbereiche

Häufig gesucht:

Volltextsuche

Was suchen Sie?

Navigation

Seiteninhalt

Betreuung für Kindern im Alter von 0-3 Jahren

Bedingt durch die steigende Nachfrage an Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren haben wir die vorhandenen zwei Kinderkrippengruppen um eine Gruppe erweitert. Momentan gibt es zwei Gruppen mit Ganztagesbetreuung und eine Gruppe mit verlängerten Öffnungszeiten (je Gruppe zehn Plätze) . Räumliche Veränderungen haben großzügige Bereiche für unsere Kleinsten geschaffen.

Die Kinderkrippe bietet Platz für 30 Kinder im Alter von 0-3 Jahren und ist

Mo. - Do. von 07:00 - 17:00 Uhr
und Fr. von 07:00 - 14:00 Uhr geöffnet.

Der U-3 Bereich befindet sich im Obergeschoss der Einrichtung und ist in verschiedene Funktionsbereiche eingeteilt. So haben die Kinder die Möglichkeit, ihrem ganz persönlichen Tempo und Bildungsinteresse nachzukommen. Neben einem Schlafraum befindet sich im U-3 Bereich ein großzügiger Bewegungsraum, ein Kreativbereich, einen Rollenspielbereich, der Platz für zahlreiche Sinneserfahrungen bietet, ein separates Esszimmer sowie Teppiche und Nischen zum Ruhen, Spielen und Bauen, die altersgerecht eingerichtet sind und zum aktiven Spiel einladen. Der Außenbereich, welchen wir so oft wie möglich nutzen, ist mit Sandkasten, Vogelnestschaukel, Rutsche und Kletterpartie ausgestattet und ermöglicht Krippenkindern vielfältige Bewegungserfahrungen.

 

Die Garderobe

In unserer Garderobe hat jedes Kind seinen eigenen Platz. Dort hängen die jeweiligen Kleidungsstücke der Kinder. Je nachdem welches Wetter ist, ziehen sich die Kinder, so weit wie möglich, selbstständig an.

Der Ankommens- und Lesebereich

In diesem Raum können sich die Kinder zurückziehen und entspannen.

Auf dem Lesesofa haben die Kinder die Möglichkeit, alleine oder gemeinsam mit einer Erzieherin, ein Buch anzuschauen.

Am niedrigen Tisch, der in diesem Bereich steht, können sich die Kinder mit an einfachen Puzzel und verschiedenen Spielen üben.

Der Rollenspielbereich

In unserem Rollenspielbereich haben die Kinder die Möglichkeit, Mama und Papa beim Erledigen des Haushaltes oder bei Handwerksarbeiten nachzuahmen.

Der Kreativbereich

In einem Regal liegen unterschiedliche Materialien, wie Knete, Papier, Stifte usw. bereit. Die Kinder dürfen sich hier bedienen.

Schere und Kleber sind den Kindern nicht frei zugänglich. Diese Materialien werden den Kindern, bei Bedarf, von einer Erzieherin ausgehändigt.

Das Esszimmer

Gemeinsam mit einer Erzieherin haben die Kinder die Möglichkeit, während dem Freispiel an unserem freien Frühstück teilzunehmen. Beim Frühstück decken die Kinder, so weit es ihnen möglich ist, ihren Platz selbst ein.
Jeden Mittwoch und Donnerstag findet das Gesunde Frühstück statt.

Das Gedeck für das Mittagessen bereitet eine Erzieherin vor. Das Essen wird von der Großküche "Pasodi" aus Vöhringen geliefert.

Der Bewegungsraum

Im Bewegungsraum haben die Kinder die Möglichkeit zu toben und zu turnen. In diesem Raum können sie sich im Balancieren üben und im sichererem Rennen erproben.

Bau- und Konstruktionsecke

Wir bieten den Kindern Gelegenheiten mit vielfältigen Materialien Erfahrungen zu machen und dadurch die Welt mit ihren Sinnen zu entdecken, verstehen und zu begreifen. Die Kinder haben die Möglichkeit Dinge auseinander zu nehmen, wieder zusammenzusetzen und zu experimentieren. Die Bauecke lädt ein, Erlebnisse spielerisch nachzuahmen und innerlich einzuordnen und zu verarbeiten.
Mit den unterschiedlichen Fahrzeugen können motorische Fähigkeiten entwickelt werden und die Kinder drücken ihre Bedürfnisse aus.

Der Schlafraum

Im Schlafraum der Kinderkrippe hat jedes Kind sein eigenes Bett.

Der Schlafanzug oder auch das Kuscheltier des Kindes werden in Taschen vor dem Schlafraum aufbewahrt. So weiß jedes Kind, wo es seine Schlafutensilien findet und kann sich, so weit es ihm möglich ist, für das Schlafen herrichten.

 

Der Waschraum

Vor den jeweiligen Mahlzeiten waschen sich die Kinder die Hände.

Die niedrigen Toiletten erleichtern den Kindern den Toilettengang und untersützen sie somit dabei Trocken zu werden.

Der Wickelraum

Im Wickelraum hat jedes Kind seine eigene Kiste. Hierin befindet sich all das, was das Kind beim Wickeln benötigt, wie beispielsweise Windeln, Creme, Feuchttücher...

Die Leiter beim Wickeltisch ermöglicht es schon den Kleinsten, selbstständig auf die Wickelunterlage zu klettern.

Weitere Informationen

Wissen = Erleben

Es reicht nicht nur, wenn ein Kind etwas im Kopf weiß. Es muss dies auch in den Händen, Füßen und  im Bauch wissen. Der ganze Körper muss hören, fühlen, erleben (B. Holzapfel).